Starkes und langlebiges
Gartenhaus fundament: Logfoot™

Unschlagbar im Preis.

Für alle Gartenhäuser

Das patentierte LogFoot™-Fundament
eignet sich für alle Gartenhäuser in den unterschiedlichsten Größen.

Schnelle Lieferung & Aufbau

Lieferzeit:
7 Werktage ab Bestelldatum.

Langlebig und standfest

Langlebig und stark dank innovativer Konstruktion.

LogFoot™ ist das erste Fundament für Ihr Gartenhaus,
das sich einfach in wenigen Stunden aufbauen lässt.

Sehen Sie selbst, wie einfach die Montage mit LogFoot™ ist

und

sichern Sie sich nützliche Tipps für den Aufbau.

Video anschauen!

Ein Fundament für alle Gartenhäuser aus Holz

Das innovative Fundament ist enorm belastbar und trägt das Vielfache des Gewichts eines Gartenhauses.

Video anschauen!


Kein Graben und keine Betonarbeiten nötig,
dafür ein Aufbau in wenigen Stunden.

Selbst die natürlichen Unebenheiten im Boden sind für das Gartenhaus fundament von LogFoot™ keine Hindernis.

Verstellbare Bodenrahmenträger  gleichen Unebenheiten bis zu einer Höhe von 20 cm problemlos aus.

Gartenhaus Fundament am Hang

Die Gartenhaus-Innovation mit Patent

Zum gelebten Traum vom Gartenhaus fehlt Ihnen nur noch ein solides Fundament.

Jedoch, viele Lösungen auf dem Markt sind teuer in der Anschaffung, kompliziert im Aufbau und richten unwiederbringliche Schäden in Ihrem Garten an.

Dennoch, es gibt einen Fundamenttyp, der für jedes Gartenhaus in jeder Größe geeignet ist und zudem ganz einfach ohne schwere Maschinen, teure Werkzeuge oder professionelle Handwerker selbst montiert werden kann.

Unabhängig davon, ob Sie Ihr Gartenhaus online bestellt haben oder einen Kauf bei Hornbach oder OBI planen:

Das LogFoot™-System  ist das ideale Fundament für Gartenhäuser jeder Art und Größe.

Es ist:

  • universell einsetzbar für alle innerhalb der EU  verkauften Holzgartenhäuser in jeder Größe
  • einfach im Aufbau undfür kleines Geld, in wenigen Stunden, nur mit einemAkkuschrauber möglich
  • einsetzbar und empfohlen von weltweit führenden Gartenhausherstellern
  • ein EU-zertifiziertes Produkt mit 30 Jahren garantierter Lebensdauer für lange Freude am eigenen Häuschen
  • eineumweltfreundliche Fundamentkonstruktion ohne Betoneinsatz und ohne Beschädigung Ihres Gartens
  • Das Logfoot™-System hält, im Gegensatz zu anderen Fundamenten, sogar die untersten Holzbalken gut belüftet und trocken, da ein Luftspalt von mindestens 5 cm zwischen Erde und Holz besteht.
  •  

LogFoot™: Stabilität und Langlebigkeit mit Patent

In Deutschland, Österreich und weiteren Ländern der Welt

werden LogFoot™ Fundamente für den Gartenhausbau

von führenden Gartenhausherstellern und Großhändlern verkauft und montiert

Tausende Gartenfreunde vertrauen bereits auf das LogFoot™-System:
überzeugen Sie sich selbst!

Gartenhaus fundament für jede Hausgröße

Inspiriert von japanischen Holzbauten und der finnischen Blockbauweise waren unsere Bauingenieure auf der Suche nach einer Alternative zu den schweren Betonfundamenten der Vergangenheit.

Das Ergebnis ist LogFoot™– das patentierte Fundamentsystem für Gartenhäuser und Schuppen jeder Art und Größe.

In unserem Online-Shop bieten wir Ihnen fertige Bausätze in verschiedenen Größen für die gängigsten Gartenhaustypen an.

Nutzen Sie die Größe Ihres Gartenhauses als Referenz, um das richtige Fundament zu finden.

Das Fundament muss auf jeden Fall mindestens der Größe (in m²) des Hauses entsprechen.

Um Ihre gewünschte Fläche abzudecken, können Sie unsere kleineren Systeme miteinander kombinieren.

Auch spezielle Formen wie ein L-förmiges Fundament lassen sich mit LogFoot™ ohne Probleme verwirklichen.

LogFoot™-System für das Gartenhaus: Tragfähig auf jedem Untergrund

Unsere Ingenieure entwickeln innovative Lösungen für einen technisch einfachen Untergrund von Gartenhäusern und Terrassen.

Mit LogFoot™ entscheiden Sie sich für das effektivste Gartenhaus Fundament, das einfach und günstig zu montieren ist, ohne die Natur zu zerstören.

Das System besteht aus verstellbaren Rahmenträgern, auf die ein Bodenrahmen aus Holz montiert wird. Alle Träger sind aus langlebigem und korrosionsbeständigem Stahl gefertigt und mit einer mehrfachen Festigkeitsreserve für garantierte Stabilität ausgestattet.

Was bedeutet das konkret?

Jeder einzelne Bodenrahmenträger trägt eine Last von mindestens 800 kg.

Je mehr Träger Sie verwenden, desto größer wird die Tragfähigkeit des Fundaments.

Ein kleineres Gartenhaus benötigt weniger Träger, ein größeres Haus mehr.

Aber kein Gartenhaus wiegt mehr als eine Handvoll LogFoot™-Träger tragen können!

Dadurch bietet jedes Fundament ein Vielfaches der notwendigen Tragfähigkeit und hält Feuchtigkeit und Bodenfrost problemlos stand
und kann mindestens 30 Jahre im Fundamentbau verbleiben.

.

Das LogFoot™ Gartenhaus fundament: Keine größeren Erd- und Betonarbeiten

Verzichten Sie auf schwere Erdarbeiten, die Ihren Garten nachhaltig und dauerhaft beschädigen. Unsere LogFoot™-Gartenhaus Fundamente werden einfach auf Rasen, Pflastersteinen, Asphalt oder Beton gelegt und können jederzeit ohne Spuren wieder abgebaut werden.

Wählen Sie bei der Planung einfach die passende Variante des Fundaments aus unserem Online-Shop

Für die Installation auf dem Gartenrasen: LogFoot™ RASEN

Für die Installation auf Pflastersteinen, Asphalt oder Beton  – LogFoot™ STEIN

Kein Graben, keine Betonarbeiten notwendig– dafür ein Aufbau in wenigen Stunden für ein Fundament mit einer 30-jährigen Garantie.

Selbst  natürliche Unebenheiten im Boden sind mit dem Gartenhaus fundament von LogFoot™ kein Problem.

Verstellbare Bodenrahmenträger  gleichen Unebenheiten bis zu einer Höhe von 20 cm problemlos aus.

Mit LogFoot-System das Fundament für Ihr Gartenhaus einfach selber bauen

Mit LogFoot™ können Sie das Fundament für Ihren Garten einfach selber bauen.

Neben dem individuell angepassten Holzrahmen benötigen Sie lediglich einen Akkuschrauber und 2–3 Stunden Zeit, um das Fundament Ihres Gartenhauses zu bauen.

Sehen Sie selbst, wie einfach die Montage mit LogFoot™ ist

und

sichern Sie sich nützliche Tipps für den Aufbau

LogFoot™ trägt ein Gartenhaus mit einer Schneelast bis zu 2 m feuchtem Schnee, sogar ein großes Fahrzeug

Viele Fundamentarten basieren auf komplizierten Betonkonstruktionen und sind damit völlig überdimensioniert für moderne, leichtgewichtige Gartenhäuser aus Holz.

Mit LogFoot™ können Sie auf unnötige Gruben, Platten und Bohrungen in Ihrem Garten verzichten.

Setzen Sie stattdessen auf einen nachhaltigen und verlässlichen Rohstoff in Verbindung mit diesem innovativen Trägersystem.

Und so funktioniert es:

Jeder LogFoot™-Bausatz kommt mit einer Reihe von Bodenrahmenträgern, die auf die jeweilige Größe Ihres Hauses abgestimmt sind.

Der kleinste Bausatz (XS) von Bodenrahmenträgern ist für ein Gartenhaus mit einer Grundfläche von 9 m² ausgelegt und besteht aus 4 Eckträgern und 5 Bodenrahmenträgern.

Insgesamt stützt sich der Grundrahmen Ihres Gartenhauses also auf neun Bodenrahmenträger.

Jeder dieser Bodenrahmenträger kann 800 kg tragen.

Bei Verwendung von neun Trägern ergibt sich eine Gesamttragfähigkeit des Fundaments von 7200 kg.

Ein gewöhnliches Gartenhaus von bis zu 3 m × 3 m = 9 m² wiegt in jedem Fall weniger als 1000 kg.

Ein LogFoot™ Gartenhaus fundament für ein 9 m² Gartenhaus bietet nicht nur genug Tragfähigkeit für bis zu sieben dieser Gartenhäuser oder Schuppen, sondern auch für 2–3 großen PKW’s  – also mehr Tragfähigkeit, als Sie jemals benötigen werden.

Das LogFoot™ Gartenhaus fundament hält länger als Ihr Gartenhaus

Dank der robusten Konstruktion und der Verwendung von

hochwertigem, verzinktem Stahl

garantieren die LogFoot™ Bodenrahmenträger eine Lebensdauer von mindestens 30 Jahren, was sie langlebiger macht als ein durchschnittliches Gartenhaus.

Wenn Ihr Gartenhaus nicht mehr steht, sind die Träger immer noch einsatzbereit und bilden die Basis für Ihre ganz persönliche Oase im Grünen.

CE
Die CE-Konformitätsbescheinigung des Fundaments von LogFoot™ finden Sie hier

Ist das Fundament von LogFoot™ wirklich stabil genug für ein Gartenhaus oder einen Geräteschuppen?

Das Beton Gartenhaus fundament hatte seine Berechtigung – solange Gartenhäuser noch überwiegend mit schweren Steinen gebaut worden sind. Die Fundamente eines schweren Steinhauses mussten in Beton gegossen werden und mindestens 80 cm tief liegen.

Aber: Heutzutage werden Häuser vielfach aus Holz oder anderen leichten Baumaterialien gebaut. Ein Betonfundament ist daher nicht mehr notwendig, um einem Gartenhaus auf Dauer maximale Stabilität zu bieten.

Mit LogFoot™ haben wir eine Lösung entwickelt, mit der sich alle in Deutschland verkauften Gartenhäuser in jeder Größe einfach, sicher, günstig und mit wenig Aufwand auf den Boden aufstellen lassen – unabhängig von der Bodenbeschaffenheit und ohne schwere Bauarbeiten und nachhaltige Schäden am Garten.

Ist das Fundament beständig gegen Feuchtigkeit und Witterung?

Regen, Frost, Sturm: Das LogFoot™-System bietet bei allen Witterungsbedingungen eine verlässliche Basis für Ihr Gartenhaus. Holz ist ein lebendiges Material und tauscht permanent Feuchtigkeit mit der Umgebung aus. Bei Bodenfrost gleicht der flexible Holzrahmen die Verschiebungen in der Bodenfläche einfach aus. Nach einem Regen läuft Wasser problemlos unter dem Haus ab. Die Bodenrahmenträger aus Stahl sind korrosionsbeständig und dadurch optimal gegen Feuchtigkeit und deren Folgen geschützt.

Wie viel Geld muss ich für ein LogFoot™ Gartenhaus fundament einplanen?

Unser kleinster Satz Bodenrahmenträgern für ein Gartenhaus mit einer Grundfläche von bis zu 9 Quadratmetern kostet heute 369 €. Der größte fertige Bausatz für ein Gartenhaus mit einer Grundfläche von bis zu 45 m² kostet 1169,- €.

Transport und Befestigungszubehör sind im Preis enthalten. 

Der Bau eines Fundaments mit LogFoot™ ist somit absolut sehr erschwinglich und deutlich preiswerter als andere Fundamente

Ist die Montage des Fundaments kompliziert?

Nein, denn mit LogFoot™ entsteht das Fundament Ihres Gartenhauses mit denselben Werkzeugen, die Sie auch für den Gartenhaus-Bau verwenden werden.

Das Fundament eignet sich für jeden Boden und lässt sich  schnell und einfach ohne Spezialkenntnisse oder Spezialwerkzeug in wenigen Stunden zu montieren.

Das LogFoot™-System wird mit allen nötigen Trägern und Befestigungsmaterialien geliefert.

Sie benötigen lediglich den Rahmen, den Sie aus einfachem Weichholz selber bauen können.

Wie lange dauert der Bau des Fundaments?

Ein Kurier liefert das zukünftige Fundament Ihres Gartenhauses innerhalb von 5-7 Werktagen.

Um die Bodenrahmenträger aus verzinktem Stahl am Bodenrahmen Ihres Gartenhauses zu befestigen, brauchen Sie nicht einmal 2 Stunden.

Der genaue Zeitbedarf des Aufbaus richtet sich nach der Größe des Gartenhauses und der Anzahl der Träger. Eine Anleitung für die Montage und Tipps zum Selbstbau finden Sie hier.

LogFoot™: Vorteile des Gartenhaus fundaments

Konzipiert für Blockhäuser

LogFoot Gartenhaus fundamente tragen jedes in Deutschland erhältliche Gartenhaus problemlos und lassen sich sowohl auf Rasen als auch auf einem festem Untergrund montieren.

Tragfähig & langlebig

LogFoot-Gartenhaus fundamente haben eine Tragfähigkeit mit einer mehrfachen Festigkeitsreserve. Jedes Fundament hält mindestens 30 Jahre und hat somit eine längere durchschnittliche Lebensdauer als ein Gartenhaus.

Schnelle und einfache Montage

Der Aufbau ist einfach und gelingt ohne aufwendiger Planung. Es ist um ein Vielfaches schneller als alle anderen Fundamentarten aufgebaut. Die Ersparnis an Arbeitsstunden ist erheblich.

Keine Beschädigung des Gartens

Bei der Installation wird der Garten nicht beschädigt, da kein Umgraben erforderlich ist. Die Bodenrahmenträger können direkt auf dem Gartenboden montiert werden.

Keine Gefahr wegen Leitungen

Kein Aushub, kein Schrauben: Schluss mit irreversiblen Beschädigungen am Boden. Durch die geringe Einbautiefe der Spindeln, ist auch das Risiko Leitungen zu beschädigen sehr gering.

Preiswert und stressfrei

Sparen Sie Geld für Maschinen und Fachkräfte: Alles was Sie benötigen sind lediglich LogFoot™-Träger und Holz für den Rahmen zum selber Bauen des Fundaments.

Keine aufwendige Planung

Das Fundament wird einfach auf dem Rasen aufgebaut. Für den Aufbau auf Stein steht eine alternative Variante zur Verfügung.

Wiederverwendbar

Das LogFoot-System lässt sich auch nach einem Abbau immer wieder verwenden. Für den Bau stabiler Terrassen und Gartenhäuser, hat das System eine Lebensdauer von mindestens 30 Jahren.

Tragfähig, langlebig, erschwinglich, umweltschonend & unkompliziert:

Das LogFoot™ Gartenhaus fundament ist die konkurrenzlose beste Lösung für Ihr Gartenhaus

Andere Fundamentarten/ Alternativen zum LogFoot-System:

Fundament #1: Fundament aus Beton

Wohnhäuser verfügen häufig über ein Fundament aus Beton. Ihr Gewicht übersteigt das von einem typischen Gartenhaus oder Geräteschuppen selbstverständlich um ein Vielfaches. Ein Fundament aus Beton ist die zeitaufwändigste, arbeitsintensivste und teuerste Variante, Ihr Gartenhaus am Boden zu befestigen. Trotzdem ist das Gartenhaus Fundament aus Beton bei vielen Gartenhäusern im Einsatz.

  • Für eine Betonplatte oder ein Streifenfundament müssen Sie zunächst die Erde bis zu 80 cm tief abtragen und den Inhalt der entstandenen Grube entsorgen.
  • Dann wird die Grube mit Schotter ausgelegt. Anschließend wird die Schotterschicht verdichtet.
  • Auf den verdichteten Schotter wird eine Schalung aus Brettern aufgebracht.
  • Als Nächstes werden eine PE-Folie als Feuchtigkeitssperre und eine Stahlbewehrung eingebracht.
  • Nun wird eine Fundamentplatte aus Beton gegossen.

Die Bodenplatte muss anschließend einige Tage aushärten, um ausreichende Stabilität für das Gartenhaus oder den Schuppen zu bieten.

Anschließend wird die Betonplatte poliert und die Schalung entfernt.

Fazit: Die für das Betonfundament notwendige Arbeit am Untergrund führt unweigerlich zu Schäden im Garten und ist in der Regel mit einer aufwändigen Planung und komplizierten Arbeiten verbunden.

Außerdem würden zusätzliche Kosten und Zeitaufwand bei einem zukünftigen Abriss des Gartenhauses entstehen.

Aufgrund dessen, dass das Gewicht des Gartenhauses auch vom LogFoot-Gartenhaus Fundament getragen werden könnte, ist das Betonfundament in der Regel nicht sinnvoll.

Fundamentart #2: Betonplatten als Fundament

Das Plattenfundament wird in der Regel als Alternative zu anderen Fundamenttypen aus Beton gehandelt.  Statt gegossener Pfeiler kommt bei dieser Fundamentart eine Betonplatte zum Einsatz. Allerdings sind für das Fundament aus Gehwegplatten trotzdem Maschinen und Know-how notwendig, um die folgenden Schritte fachgerecht durchzuführen:

  • Im ersten Schritt muss eine Grube in der gewünschten Größe ausgehoben und der Aushub des Bodens entsorgt werden.
  • Die Grube wird dann mit einer Schotterschicht ausgelegt und der Schotter wird verdichtet, um einen ebenen Grund zu schaffen.
  • Auf dem verdichteten Schotter wird eine gleichmäßige Sandschicht aufgetragen und dann werden auf dem Sand die Betonplatten verlegt.

Fazit: Der Bau eines Plattenfundaments ist ähnlich kompliziert wie das klassische Betonfundament. Wenn Sie allerdings Ihre bestehende Terrasse mit Gehwegplatten durch ein Gartenhaus aufwerten wollen, können Sie problemlos das LogFoot-System verwenden. Wählen Sie dazu einfach die spezielle Variante für den Aufbau auf steinernen Untergrund, um Ihrem Gartenhaus oder Geräteschuppen einen festen Stand auf dem Boden zu verleihen.

Fundamentart #3: Schraubfundament fürs Gartenhaus

Während viele Fundamentarten auf Beton setzen, liegt beim Schraubfundament eine Rahmenkonstruktion auf Fundamentschrauben auf, die zuvor mit einer schweren Bohrmaschine in den Boden getrieben werden müssen.

Da die Fundamentlöcher mindestens 80 cm tief in den Boden gebohrt werden müssen, können sie elektrische Kabel, Kommunikationsleitungen oder Wasserrohre beschädigen.

Schraubfundamente sind für einen steinigen Boden ungeeignet. Zudem könnten Bauschutt und lose Steine unter einer scheinbar guten Bodenbeschaffenheit den Bau des Schraubfundaments verhindern und die Kosten für Ihr Gartenhaus fundament um ein Vielfaches in die Höhe treiben.

Fazit: Das Schraubfundament ist relativ kompliziert, schädigt das Bodenleben im Untergrund und bietet vor allem keine Vorteile gegenüber dem LogFoot Gartenhaus fundament. Sollte sich die Bodenbeschaffenheit als steinig erweisen, muss die Arbeit am Fundament möglicherweise abgebrochen werden. Ebenso entstehen zusätzliche Kosten für einen Rückbau, um dann letztendlich ein neues Fundament zu erstellen.

Welches Fundament für das Gartenhaus ist das richtige?

FeaturesFundament aus BetonGehwegplatten als FundamentSchraubfundamentLogFoot-System
ZeitaufwandSehr hochhochhochSehr gering
PlanungAufwendig, Anmietung von Geräten und ggf. Personal notwendigOhne Erfahrung aufwendig, teilweise komplizierte Beschaffung von WerkzeugenHoch, schwere Bohrmaschinen müssen beschafft werdenSehr gering, nur Holz für den Rahmen muss beschafft werden
KostenSehr hoch, Personal und Maschinen sind notwendigHochHochGering
BodenvorbereitungSehr aufwendig (Erdaushub, Schotter, Schalung)Einfach (Grube ausheben, Schotter verdichten)Aufwendig (Bohrmaschine mit hohem Drehmoment)Sehr einfach (Gartenhaus Fundament mit Wasserwaage und Akkuschrauber montieren)
StabilitätVielfache TragfähigkeitVielfache Tragfähigkeit, aber Verrutschen der Platten möglichVielfache TragfähigkeitVielfache Tragfähigkeit
Schutz vor Bodennässe und FeuchtigkeitGutSchlecht (Feuchtigkeit kann durch Gehwegplatten dringen)GutGut
Fehler möglichMöglichMöglichSehr wahrscheinlichAusgeschlossen, da kein Grabenaushub
Fazit zur Fundamentart:Für Gartenhäuser immer überdimensioniert. Notwendige Vorarbeiten schädigen die Natur.Teuer, aufwendig und nur bei gutem Untergrund geeignet.Sehr hohe Risiken bei hohem Aufwand. Setzt hervorragende Bodenbeschaffenheit voraus.Das perfekte Gartenhaus Fundament für moderne Gartenhäuser – günstig, einfach ökologisch!